Veranstaltung - Details

Do

14.09.

18.00h

Atempause

Fachvortrag "Betreuung von Personen mit Demenz"

Atempause, eine Veranstaltungsreihe, die Menschen mit Gedächtnisschwierigkeiten, ihren Angehörigen, Freunden und Interessierten, in ungezwungener Atmosphäre Informationen vermittelt und die Gelegenheit für ein kulturelles Erlebnis nutzt.

Thema vom Abend: "Ein anderer Ansatz bei der Betreuung von Personen mit Demenz"

Jean-Luc Moreau-Majer, Dr. med, FMH Allgemeine Innere Medizin, speziell Geriatrie
Rita Tola, Aktivierungstherapeutin und Gerontologin HF, AG&D Schweiz – Leben mit Demenz

Ein Mensch ist und bleibt ein Mensch, ob gesund oder krank, und jeder Mensch hat ein Recht darauf, in dieser unserer Welt dazuzugehören.

Maria Montessori, eine der ersten Ärztinnen in Italien, arbeitete mit Kindern und entwickelte anfangs des 20. Jahrhunderts ihre Theorie und Methodik. Mit ihrer Grundhaltung im Menschsein und neustem Wissen aus der Neurowissenschaft werden Menschen mit einer Demenzerkrankung in einigen Ländern mit Erfolg auf ihrem Weg begleitet. Demenzkranke werden zu Personen mit einer Demenz. Einbeziehen, Motivieren und Wertschätzen sind die Grundsteine des Montessori-basierten Demenz-Programms. Jean-Luc Moreau und Rita Tola möchten durch diesen neuen, erweiterten Ansatz eine bessere Kommunikation und Beziehung zwischen allen Beteiligten im Leben einer Person mit Demenz fördern.

Nach dem Vortrag gibt es die Möglichkeit ein kleines Nachtessen in der Cafeteria zu geniessen und sich über das Thema auszutauschen.

Kosten:

CHF 20 (exkl. Konsumation)

Ansprechperson:

Miriam Sticher

Anmeldung:

044 980 29 09 E-Mail